Ursprünglich sollte die Li-Ning-Tour aus sechs Turnieren bestehen, zwei Ausrichter mussten coronabedingt passen. Somit war der Turniertag in Siegburg, bekannt als Junior-Masters, schon der dritte Austragungsort und gleichbedeutend die vorletzte Chance sich in der Gesamtrangliste nach vorne zu spielen.

 

Bei schönem Wetter trafen sich über 100 Spielerinnen und Spieler der Altersklassen U19 und jünger in der Kreisstadt. Wir konnten mit 16 Teilnehmenden eine schöne Gruppe an badmintonbegeisterten Kindern an den Start bringen und wurden unterstützt von Meldungen aus u.a. Aachen, Kall und Oberhausen. Nach über 200 ausgespielten Partien auf teils überragendem Niveau standen schlussendlich die Sieger fest und erste Tendenzen in den Gesamtwertungen verfestigen sich. 

Erfreulicherweise konnten wir mit Constanze Mehren sogar einen Turniersieg in der M U15 erzielen. Abgerundet wurde dies mit zwei Zweitplatzierten (Heinrich Kemp J U11 / Finn Heimermann J U 15) sowie zwei Dritten (Alea Heimermann M U 17 / Michelle Wlodasch M U19). 

 

Wir haben den Turniertag mit euch allen sehr genossen. Danke!